* Führungen durch die Dokumentation sind derzeit nicht möglich, jedoch können
die unterirdischen Festungsanlagen besichtigt werden.


Gruppen über 20 Personen werden rechtzeitig um Anmeldung gebeten.

Bitte einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitführen, sonst kein Einlass möglich (Militärischer Bereich).

Die Führungen sind kostenlos, jedoch wäre der Verein über eine kleine Gelspende sehr dankbar.
 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt beim Förderkreis:
Sagen Sie uns, was Ihnen gefallen hat oder was wir besser machen können.
 

Führungen nach Anmeldung...

Führungen aus besonderem Anlass...

Das sollten Sie noch beachten...

Unser Wunsch...

Wenn Sie eine Führung wünschen, dann bitten wir um Anmeldung über unsere Kontaktseite:
 

Wegen der baulichen Situation unserer Dokumentation, sind diese Führungen  derzeit nicht geplant.
 

Alle Führungen beginnen an der Wache Rhein-Kaserne Koblenz an der Andernacher Str. 100.
Dort bitte sich beim Wachpersonal de Kaserne als Besucher unter Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses eintragen lassen.(Militärisches Gelände)
Hier werden Sie vom Personal des Förderkreises abgeholt und zur Dokumentation
(Geb. 20) begleitet.
Wenn Sie mit dem Auto anreisen können Sie rechts an der Kaserneneinfahrt parken.
Im Gebäude der Dokumentation
beginnt die eigentliche Führung

007_7A
Unser Führungspersonal erläutert Ihnen hier die:
- preußische Festung Koblenz,
- das System Feste Kaiser Franz.
- die Neuendorfer Flesche als “Festungsmodell” und im Modell
- die Geschichte der Rhein-Kaserne.

Foto neu Contrscarpenmauer

Nach der Besichtigung unserer Dokumentation führt Sie der Weg mit unserem Personal zum Eingang der unterirdischen Festungsanlagen der Neuendorfer Flesche am Gebäude 13.
Nun tauchen Sie ab in die “Unterwelt” der Flesche.
Beim Grabenschnitt am Gebäude 11 endet die Führung durch den unterirdischen Teil der Festungsanlage.
Nach Verlassen des Grabenschnitts erhalten Sie noch weitere Einblicke in die freigelegten Teile der Festunganlage.
Die Führung endet dann an der Info-Tafel am Grabenschnitt.

Unser Personal begleitet Sie dann zum Wachgebäude und dort erhalten Sie wieder Ihre persönlichen Unterlagen.
Dort erhalten Sie wieder Ihre Ausweise.

Führungsablauf*

Fhrungen

line_300
line_300
line_300
line_300
line_300
line_300
line_300
line_300
line_300
line_300
line_300
line_300
line_300
line_300
rss
google
twitter
facebook